Guschu Open 2016


(jsm) Zum vierten Male, vom 22. – 24.07.2016, steppte auch in diesem Jahr der Bär mit jungen Sportlern aus den beiden TZ’s Allgäu und Berg beim Highlight der Bayerischen Schützenjugend Guschu Open 2016 auf der Olympiaschießanlage in München-Hochbrück.

11 Jungschützen der Talentzentren Allgäu und Berg traten ihre Reise an, um als „Newcomer“ oder manche bereits schon als „Oldies“, die Olympiaschießanlage kennen zu lernen, oder aber auch ihr letztes Trainingseinheiten vor den anstehenden Deutschen Meisterschaften der Sportschützen an Ort und Stelle zu absolvieren.


Ob persönliche Bestleistung, von unserer Kisslegger Juniorin B, Laura Engelhardt mit 389 Ringen, oder der Start in der nächst höheren Jugendklasse unseres Timo Hausmann mit 374 Ringen, beide Schützen belegten erste Plätze. Mit 381 Ringen und Platz 2 brillierte der Vogter Junior B - Jan Mennig. Ebenfalls in den Medallienrängen waren die Mochenwanger Schützinnen Michaela Gindele und Anika Wahr zu finden. Steffen Riess aus Kisslegg, als auch Pasquale Behrend – Beide Junioren A - machten die Erfolge der Truppe perfekt, und erzielten mit ansprechenden Ergebnissen ebenfalls noch Platzierungen unter den ersten zehn Medaillenträgern.


7 Medaillen gingen somit auch in diesem Jahr wieder an die sehr erfolgreiche junge Truppe aus Oberschwaben, die sehr gerne wieder Gäste beim diesjährigen Guschu-Open
2016 waren, und das tolle Ambiente, die sportlichen Angebote und Spiele, als auch die perfekte Organisation der Bayrischen Schützenjugend geniesen durften.


Ein Novum wurde drei ganz jungen und noch unerfahrene Schützinnen zu teil, die allesamt erst seit 6 – 8 Monaten trainiert werden, noch ganz am Anfang Ihrer Schützenkarriere stehen, und durch diesen Start beim Guschu-Open, ihre ersten Schritte in die große weite Schießsportwelt wagten. Für die Trainer war es eine rießen Freude zu sehen, was die Mädels bereits in wenigen Trainingseinheiten aufgenommen und umgesetzt haben. Chapeau Mädels, macht weiter so, so das Credo von Ihren zuständigen Trainern.


Nach einer Rießenportion Wurstsalat, ordentlich Bayrischer Brotzeit, Fotosessions, perfektem Dinner und viel Fun um’s Gun ging das top organisierte Schießsportwochenende für die Oberschwaben zu ende.


Wir, das Team Oberschwaben, aus den Talentzentren Allgäu und Berg, sagen vielen herzlichen Dank dem Team der Bayrischen Schützenjugend, und freuen uns auf ein Wiedersehen wenn es wieder heißt: „Team Oberschwaben trifft Guschu“.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen