Hinweis Corona

Bis auf weiteres sind alle Meisterschaften (Kreis, Bezirk, Land), Rundenwettkämpfe sowie alle Siegerehrungen und der Landesschützentag abgesagt. Ob oder wie sie nachgeholt werden können ist noch nicht bekannt. Weitere Informationen folgen sobald wie möglich auf diese Website, per Mail an die Vereinsvorstände oder beim Bezirk ( http://bezirk-os.de/ ), bzw. WSV ( https://www.wsv1850.de/ ).

Bezirksseniorenschießen 2015

 

Bezirk Oberschwaben

Zum Seniorenschießen 2015 zu Gast in Berg bei Ravensburg

Begegnung und Spaß unter Freunden

Freundschaft muss Mann – und Frau auch – verdienen und pflegen. Mit diesen Worten begrüßt Reinhold Stoll, Bezirksseniorenreferent, die zahlreichen Teilnehmer  des Seniorenschießens 2015 im Bezirk Oberschwaben.

Eine ausgezeichnete Organisation und Performens  in den Ausführungen der Schießwettbewerbe aller Auflageschützen, als auch eine hervorragende Bewirtung durch das Team des SV Berg, erwartete die teilnehmenden Senioren, die sich allesamt im Wettbewerb einen gemeinsamen tollen Tag, mit viel Gelächter und Anekdoten, miteinander verbrachten. 

 Faszination Auflage-Schießen, das auch zur körperlichen und geistigen Ertüchtigung im hohen Alter beiträgt –

Weiterlesen: Bezirksseniorenschießen 2015

57. Kreisschützentreffen

Majestätische Treffer im Wonnemonat Mai
Schützenkreis Wangen präsentiert seine Schützenkönige 2015

(jsm) Im vollbesetzten Schützenhaus der SAbt. Bad Wurzach feierten die Sportschützen im Schützenkreis Wangen im Allgäu ihre Schützenkönige 2015. Vorab wurden jedoch alle Sieger vom diesjährigen Kreisschützentreffen beim SV Giessen geehrt. Ob Blattl-Wertung oder volle Ringzahlen, die Ergebnisse waren fantastisch. Als bester Teiler wurde eine 1,4 erzielt. Auf volle Ringzahlen und 30 Schuss insgesamt wurde die Latte auf 298 Ringe gelegt, wovon in diesem Jahr alle teilnehmenden Schützen nur träumen konnten. Insgesamt waren die Ergebnisse sehr ansprechend, und das Gro aller Schützen war sehr zufrieden.

DSC_0232.JPG

 

 

Schieß-Sport-Show 2015
Repräsentantinnen Schützenkreis Wangen
Anna Güttler
Inge Roth
Laura Engelhardt

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen: 57. Kreisschützentreffen

Zu Gast bei der Achberger Schützengilde – Kreisschützentag Wangen 2015

Achberg ( jsm) Eindrucksvoll und traditionell begann die Veranstaltung  zum diesjährigen Kreisschützentag in Achberg mit dem Einmarsch der Fahnenabordnungen nahezu aller Kreisvereine, umrahmt von ihren jeweiligen Schützenkönigen und Fähnrichen in traditionellem Ambiente.

 

In sehr guter Stimmung und Atmosphäre wurden die Gäste, Ehrengäste, Schützen, Freunde und Gönner,  durch den gastgebenden Verein Schützengilde Achberg, hier OSM Manuel Schweizer, und  KOSM Stefan Bertsch, begrüßt.  Umrahmt von der Musikkapelle Achberg und der vorzüglichen Bewirtschaftung durch den gastgebenden Schützenverein, wurde auch ein sehr langer Abend auf nette Art und Weise nicht langweilig, und alle Aufmerksamkeiten wurde auch dem späten Bericht und Ausführungen zum Schießsportzentrum Ruit von LOSM Hannelore Lange, zu teil.

Weiterlesen: Zu Gast bei der Achberger Schützengilde – Kreisschützentag Wangen 2015

Markus Abt zeigt starke Leistungen

Nationalmannschaftschütze überzeugt beim internationalen Wettkampf und beim Ländervergleich

Beim internationalen Wettkampf ISCH in Hannover hat Markus Abt den möglichen Sieg in der Juniorenklasse knapp verpasst. Beim Ländervergleich in Frankfurt holte der Pfärricher drei Medaillen.

MarkusAbtKK-Gewehr 3x40 Schuss, die Königs– und Marathondisziplin der Gewehrschützen, ist für die Junioren ein echter Härtefall. Nach 120 Schuss Qualifikation, je 40 kniend, liegend und stehend folgen noch einmal 45 Schuss bis zur Gold– oder Silbermedaille im Finale.

Der Franzose Emilien Chassat und Markus Abt (Foto) machten daraus im Finale einen echten Krimi. Auf der Zielgeraden, nach 44 Schuss stand es Unentschieden. Die ultimative Nervenprobe bestand der Franzose schließlich um 3/10 Ringe besser und verwies Abt auf Platz zwei. Dritter wurde der Qualifikationsbeste Henrik Larsen aus Norwegen.
Knapp war es auch in der Mannschaftswertung, doch man blieb unter sich, denn Deutschland II gewann vor der ersten Garde und mit Abstand folgten die Ungarn.
In der Disziplin Luftgewehr erfolgt die Qualifikation über 60 Schuss, hier konnte sich Markus Abt als 8. für das Finale qualifizieren und erreichte dort den 6. Platz. Mit der Mannschaft erreichte Deutschland den dritten Rang hinter Ungarn und Frankreich.
Auch beim dritten Wettkampf, dem KK-Liegendkampf (60 Schuß) konnte sich Abt für das Finale der besten 8 qualifizieren. Nach der kurzzeitigen Führung verabschiedete er sich jedoch auf Platz sieben.

 

 

 

 

Weiterlesen: Markus Abt zeigt starke Leistungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.